Mexiko  Handelsvertrag ratifiziert

Das neue nordamerikanische Freihandelsabkommen kommt trotz erheblicher Spannungen zwischen den drei beteiligten Ländern USA, Mexiko und Kanada voran. Mexiko hat nun als erstes Land das neue Abkommen USMCA, eine der größten Vereinbarungen dieser Art weltweit, ratifiziert. US-Präsident Donald Trump beglückwünschte seinen mexikanischen Kollegen Manuel Lopez Obrador. "Es ist Zeit für den Kongress, das Gleiche zu tun", ermahnte er die US-Parlamentarier. Die Ratifizierung in den USA und in Kanada steht noch aus. Das Abkommen betrifft fast 500 Millionen Menschen und deckt ein Gebiet mit einer Gesamtwirtschaftsleistung von knapp 23 Billionen Dollar ab.