bedeckt München 24°

Konsum:Boom bei Fahrrädern

Die Nachfrage nach Fahrrädern ist während der Corona-Pandemie nach Angaben aus der Branche geradezu explodiert. Es habe einen regelrechten Run auf Fahrräder, E-Bikes, Ersatzteile und Zubehör gegeben, teilten Händler aus Baden-Württemberg sowie der Zweirad-Industrie-Verband mit. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr nach Branchenangaben mehr als fünf Millionen Fahrräder in Deutschland verkauft, das ist ein Plus von fast 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Trend hält in diesem Frühling nach Angaben aus dem Wirtschaftssektor ungebremst an - so stark, dass dem Handel im Sommer die Fahrräder ausgehen könnten, hieß es. Mancher aus der Branche erwartet angesichts der starken Nachfrage steigende Preise für die Käufer.

© SZ vom 17.05.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB