bedeckt München
vgwortpixel

Konjunktur:Industrie mit Auftragsplus

Die deutsche Industrie kann nach einem unerwartet starken Auftragszuwachs auf ein Ende ihrer Talfahrt hoffen. Das Neugeschäft wuchs im September wegen der verbesserten Nachfrage aus dem Inland und aus Übersee um 1,3 Prozent zum Vormonat, wie das Bundeswirtschaftsministerium mitteilte. Zudem fiel der Rückgang im August mit 0,4 Prozent etwas schwächer aus als zunächst gemeldet. "Aus dem Verlauf der Ordereingänge ergibt sich eine eher günstige Ausgangsposition für das Jahresschlussquartal", hieß es aus dem Ministerium. Auch hätten sich die Geschäftserwartungen zuletzt etwas aufgehellt. Experten sehen aber trotz der überraschend guten Entwicklung noch keine echte Trendwende. Schwächere Weltkonjunktur, Handelskonflikte und Brexit-Chaos hatten die exportabhängige Industrie zuletzt in die Rezession gedrückt.

© SZ vom 07.11.2019 / Reuters
Zur SZ-Startseite