bedeckt München
vgwortpixel

Kanada:Heimlicher Gewinner

Shoppers pass the construction site of a condominium tower where a row of shops and restaurants had once stood in Toronto

Bauboom in Toronto: Der Immobilienmarkt gilt längst als überhitzt, doch die Preise steigen weiter.

(Foto: Chris Helgren/Reuters)

Der Aktienmarkt Toronto schnitt 2016 weltweit unter allen Industrieländern am besten ab. Warum bloß?

Fast überall in der Welt wird der Name Kanadas mit Anerkennung, mit Sympathie, ja häufig sogar mit Bewunderung ausgesprochen. Nur in Kanada selbst ist man eher skeptisch. Doch dazu gibt es keinen Anlass, zumindest dann nicht, wenn es um die Börse geht: Der kanadische Aktienmarkt schnitt in diesem Jahr besser ab als die Aktienmärkte alle anderen Industriestaaten, der TSX-Index legte 17,6 Prozent zu. Im Vergleich dazu stieg der amerikanische Leitindex Dow Jones um 14,6 Prozent, und der Deutsche Aktienindex Dax gewann 6,7 Prozent. Man sollte also meinen, dass es der kanadischen Wirtschaft blendend geht. Aber dem ist nicht wirklich so.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Wirtschaftsweise zur Corona-Krise
"Es ist seit Wochen klar, dass eine Rezession kommt"
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Europa
Bis an die Grenze
Teaser image
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Zur SZ-Startseite