Julia Bösch "Amerika hat mich total gepusht"

Für die Outfittery-Chefin Julia Bösch reichte ein halbes Jahr in den USA, um ihren Traum von der eigenen Firma wahr zu machen.

"Das erste Mal merkte ich, dass ich unbedingt mein eigenes Unternehmen irgendwann gründen will, als ich im Schulpraktikum bei einem Start-up arbeitete. Da wurde mir ganz schnell klar: ,Wenn ich groß bin, will ich das auch!'

Ich komme ursprünglich vom Bodensee und bin zum Studieren nach München gegangen. Betriebswirtschaftslehre hatte ich mir ausgesucht - das würde ich heute nicht unbedingt noch mal studieren. Fünf Jahre Studium, jetzt hab ich ein BWL-Diplom, aber dieser Abschluss war so ungleich viel unwichtiger als ...