Glücksspiele - :3,5 Millionen Euro im Lotto gewonnen: 55. Lotto-Millionär

Glücksspiele - : Lotto-Kugeln liegen auf einem Lottoschein. Foto: Tom Weller/dpa/Symbolbild
Lotto-Kugeln liegen auf einem Lottoschein. Foto: Tom Weller/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Rostock (dpa/mv) - Mit sechs Richtigen im Lotto hat ein Spieler oder eine Spielerin aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim am Wochenende 3,5 Millionen Euro gewonnen. Bei der Samstagsziehung 6 aus 49 räumte der oder die Glückliche genau 3.536.411,70 Euro ab, wie die Verwaltungsgesellschaft Lotto und Toto Mecklenburg-Vorpommern am Montag mitteilte.

Die Gewinnzahlen lauteten demnach 7, 8, 9, 20, 37, 45 und wurden nur ein einziges Mal richtig getippt. Die Chance für sechs Richtige liege bei rund 1 zu 15,6 Millionen. Die Gewinnwahrscheinlichkeit für sechs Richtige plus Superzahl betrage rund 1 zu 139,9 Millionen.

Die Gewinnerin oder der Gewinner gab den Spielschein mit insgesamt sechs Tipps anonym in einer Annahmestelle ab, wie eine Sprecherin der Lottogesellschaft erklärte. Nun müsse sie oder er sich mit dem Spielschein erneut in einer Annahmestelle melden, damit das Geld überwiesen werden könne.

Es handele sich um den ersten Lotto-Millionär in MV in diesem Jahr und den höchste Lotto-Gewinn seit November 2021. Damals gingen dank sechs Richtiger plus Superzahl bei Lotto 6 aus 49 rund 5,3 Millionen Euro ebenfalls in den Landkreis Ludwigslust-Parchim, wie es hieß. Insgesamt habe MV nunmehr 55 Lotto-Millionäre.

© dpa-infocom, dpa:220704-99-903596/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB