Französische Bahn Von der Party in den Kampf

Unerwünschte Partygäste: Demonstranten stören am Montag die Festivitäten zum 80. Geburtstag der französischen Bahn.

(Foto: Etienne Laurent/EPA-EFE)

Frankreichs Bahn SNCF hat Geburtstag, doch in Paris mag keine rechte Feierlaune aufkommen - schuld sind die Pläne von Präsident Macron.

Von Leo Klimm, Paris

Diesmal waren sie noch nett. Die Demonstranten sind nur aufs Dach gestiegen, haben ein bisschen Leuchtfeuer gemacht und die Partyvorbereitungen gestört. Kurz bevor die Gäste kommen, ziehen die paar Dutzend Bahn-Gewerkschafter wieder ab. "Wir haben einen Treffer gelandet", sagt einer von ihnen zufrieden. Sie wollen keine Party-Crasher sein. Es sollte nur eine Warnung sein.

Drinnen, im ehemaligen Pariser Post-Bahnhof, der heute eine coole Event-Location ist, steht Guillaume Pepy und will etwas feiern: die Gründung seines Konzerns, der französischen Bahn. Vor ...