Finanzbranche:Banken kontrollieren Schufa

Die Genossenschaftsbanken und Sparkassen sind bei der Schufa am Ziel: Die Mehrheit an der Wiesbadener Kreditauskunftei ist in den Händen der beiden Bankenverbünde. Die bereits an der Schufa beteiligten Genossenschaftsbanken hätten Vorkaufsrechte ausgeübt und ihre Beteiligung an der Schufa damit von 20,5 Prozent auf 27,2 Prozent ausgebaut, teilte der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) am Donnerstag mit. Bei Banken aus dem Sparkassensektor liegen laut Schufa 26,4 Prozent der Anteile. Auch die Sparkassen wollen erklärtermaßen weiter aufstocken. Damit haben Volksbanken und Sparkassen den Plan des schwedischen Finanzinvestors EQT vereitelt, die Schufa zu übernehmen.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB