Deutsche Börse Lange Liste

Vorstandsfrau mit klarem Profil: Susanne Klöß von der Postbank hat früher viele Jahre Börsenkonzerne beraten.

(Foto: Sepp Spiegl/imago)

Nach dem Rücktritt von Deutsche-Börse-Chef Carsten Kengeter sucht der Dax-Konzern gleich mehrere Spitzenmanager. Auf der Liste von Aufsichtsratschef Joachim Faber sollen auch einige hochkarätige Frauen sein.

Von Meike Schreiber, Jan Willmroth, Frankfurt

Kaum hatte Deutsche-Börse-Chef Carsten Kengeter hingeschmissen, sprach Joachim Faber schon über seinen "Plan B". Er habe eine Liste mit mehreren Namen, sagte der Chefaufseher des Konzerns, und ließ gleich auch noch wissen, welche Anforderungen der neue Börsenchef erfüllen müsse. Gesucht wird nicht mehr ein internationaler Kapitalmarktprofi wie Kengeter, der zwar als Investmentbanker geglänzt hatte, aber in den Niederungen des Finanzplatzes Frankfurt und der deutschen Politik schlecht vernetzt war. Sondern eben jemand, der mit der Landesregierung gut kann und sich mit ...