bedeckt München
vgwortpixel

Deutsche Bank:Niederlage für Trump

Ein US-Berufungsgericht hat die Deutsche Bank angewiesen, Unterlagen über frühere Transaktionen des heutigen Präsidenten Donald Trump an das Repräsentantenhaus herauszugeben. Die Richter entsprachen damit dem Wunsch der Demokraten, die Trump verdächtigen, vor der Wahl 2016 krumme Geschäfte getätigt und mit ausländischen Regierungen konspiriert zu haben. Die Bank hat bereits ihre Zusammenarbeit mit den Behörden zugesagt. Trump allerdings lehnt das ab und wird den jüngsten Beschluss wohl vor dem Obersten Gerichtshof anfechten.