bedeckt München

Daimler:E-Truck im zweiten Halbjahr

Der Lastwagenbauer Daimler Truck hat die Planungen für den Serienstart seines ersten elektrisch betriebenen 25-Tonners für den schweren Verteilverkehr konkretisiert. Der eActros werde im zweiten Halbjahr auf den Markt kommen und solle mit einer Batterieaufladung eine "deutlich größere" Reichweite als 200 Kilometer haben, teilte das Unternehmen mit. Mit Blick auf den Marktstart des eActros war bisher lediglich von diesem Jahr die Rede gewesen. Tests des Fahrzeugs bei speziell ausgewählten Kunden hätten gezeigt, dass der batterieelektrische Lkw die gleichen Aufgaben wie ein konventionelles Diesel-Fahrzeug erledigen könne, erklärte das Unternehmen. Bei einem Test mit einem Logistikpartner im Nordschwarzwald habe der eActros seit Mitte 2019 rund 50 000 Kilometer zurückgelegt und dabei rund 30 000 Tonnen Fracht transportiert. Die Serienproduktion soll im Werk im rheinland-pfälzischen Wörth am Rhein angesiedelt sein.

© SZ vom 25.03.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema