Corona:Richtung Lockdown

Lesezeit: 4 min

Heute noch gilt 2G als Ultima Ratio um das weitere Anwachsen der Neuinfektionen zu brechen. Doch die Lage könnte sich schon bald weiter verschärfen. Die Politik sendet widersprüchliche Signale.

Von Christina Berndt

Die Ampel-Koalitionäre wollen Deutschland "winterfest" machen. So formulierte es der wohl künftige Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) vor wenigen Tagen und stellte einen Maßnahmenkatalog gegen die vierte Welle vor. Die pandemische Lage hatte es nicht zugelassen, dass die Regierung in spe weiterhin so tat, als wäre sie noch nicht zuständig. Denn trotz immer lauter werdender Hilferufe aus den Kliniken vor allem im Süden und Südwesten der Republik zeigte sich die geschäftsführende Bundesregierung, zu der auch die SPD selbst gehört, nicht sehr handlungsbereit.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Expats Gesellschaft
Leben im Ausland
Für die Liebe ein Leben zurücklassen
Deniz Yücel im SZ-Interview
"Der PEN wird dominiert von einem Haufen Spießern und Knallchargen"
Grillen Isar Gemüse
Essen und Trinken
Rauch für den Lauch
Wenn die Flut kommt: Das Haus besser vor Überschwemmung schützen
Wissen
Was Sie tun können, um das nächste Unwetter gut zu überstehen
Having a date night online; got away
Liebe und Partnerschaft
Was, wenn du meine große Liebe gewesen wärst?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB