BiographienSchreibende Bosse

Ferdinand Piëch erweist sich als Wortspieler, der "Autopapst" avanciert zum Bestseller-Autor - und eine Furie versucht, ihr Image zu korrigieren. Ein Überblick über die Biographien der Topmanager in Bildern.

Gipfel-Stürme heißt die neueste Autobiographie, die in Deutschlands Führungsetagen für Aufsehen sorgen dürfte. Der frühere Siemens-Chef Heinrich von Pierer schildert dort sein Leben - und seine Sicht auf die Spendenffäre seines Konzerns. Von Pierer ist aber nicht der erste Manager, der eine Autobiographie vorlegt. Ein Überblick.

Bild: AP 17. Januar 2011, 11:302011-01-17 11:30:24 © sueddeutsche.de/aum