bedeckt München 21°

Außenhandel:Wechsel an Spitze des Verbandes

Der Groß- und Außenhandelsverband BGA bekommt einen neuen Chef. Holger Bingmann habe das Präsidentenamt nach drei Jahren abgegeben, teilte der Verband am Dienstag mit; der 58-Jährige bleibe aber im Präsidium. Als Grund für Bingmanns Abgang wurde dessen Wechsel in ein anderes Amt genannt: Er sei zum Präsidenten der Internationalen Handelskammer gewählt worden. Dort wolle er sich "auf sein Spezialgebiet", den internationalen Handel, konzentrieren. Bingmann selbst sagte, der zeitliche Aufwand zweier Ämter mache es erforderlich, "klare Prioritäten für die Zukunft zu setzen". Zunächst steht nun Vizepräsidentin Ines Kitzing an der BGA-Spitze, eine Unternehmerin aus Schleswig-Holstein. Anfang 2020 war Bingmann schon beim Mediendienstleister Melo Group ausgeschieden, wo er lange Gesellschafter und Geschäftsführer war. Inzwischen ist er Berater in Berlin.

© SZ vom 03.06.2020 / rike

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite