16 Jahre Kanzlerin:Was Angela Merkel erreicht hat - und was nicht

Merkel besucht Siemens in Amberg

"Aus Ideen müssen in Zukunft schneller Produkte werden", sagte Merkel 2006 in ihrer Rede. Was ist daraus geworden? Das Bild zeigt sie 2015 im Siemens-Elektronikwerk in Amberg .

(Foto: Armin Weigel/dpa)

Als Reformkanzlerin wollte Merkel einst in die Geschichte eingehen. Gleich zu Beginn ihrer Regierungszeit lieferte sie eine schonungslose Analyse ab, woran es fehlt in Deutschland. Doch hat sie ihre Aufgaben erledigt? Eine Bilanz.

Von Cerstin Gammelin

Bilanz ziehen, sagt Angela Merkel gern, das überlässt sie anderen. Wirklich? Berlin, im Juli, die letzte Sommerpressekonferenz der Bundeskanzlerin. Die Flutkatastrophe hat den Klimawandel ins Bewusstsein gerückt, sie muss Fragen beantworten: Warum hat sie, die Physikerin, Umweltministerin, Kanzlerin, fürs Klima nicht mehr gemacht? Warum hat sie nicht ihre Beliebtheit genutzt, um die reformscheuen Deutschen ins klimaneutrale Zeitalter zu schubsen?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Businesswoman working in office having problems model released Symbolfoto property released PUBLICA
Impostor-Syndrom
Das Gefühl, eine Hochstaplerin zu sein
Sonderausgabe NEO MAGAZIN ROYALE 'Young Böhmermann'
Gesellschaft und Gesinnung
Wehe dem, der anders denkt
Bundestagswahl
Ich zeig's euch
Entspannung. Schatten einer junge Frau im Abendlicht. Symbolfoto Jesolo Venetien Italien *** Relaxation shadow of a youn
Meditieren lernen
"Meditation deckt auf, was ohnehin schon in einem ist"
Black coffee splashing out of white coffee cup in front of white background PUBLICATIONxINxGERxSUIxA
Psychologie
Warum manche Menschen besonders schusselig sind
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB