bedeckt München

Amazon:Für höhere Steuern

Der weltgrößte Onlinehändler Amazon steht seit langem wegen Steuervermeidung in der Kritik, jetzt spricht sich Konzernchef Jeff Bezos für höhere Abgaben aus: "Wir unterstützen eine Anhebung des Unternehmenssteuersatzes", sagte er in einer im Firmenblog veröffentlichten Stellungnahme. Der Multimilliardär ermutigte Kongress und Regierung zu einer "richtigen, ausgewogenen Lösung, die die Wettbewerbsfähigkeit der USA aufrechterhält oder erweitert". Die Aussagen stehen vor dem Hintergrund eines billionenschweren Infrastruktur-Investitionsprogramms, das US-Präsident Joe Biden plant, und das zum Teil durch höhere Unternehmenssteuern finanziert werden soll. Die Debatte war durch US-Finanzministerin Janet Yellen weiter angefacht worden, die einen globalen Mindeststeuersatz für Konzerne forderte. Der Vorschlag dürfte auch bei der Videokonferenz der G20-Finanzminister am Mittwoch ein Thema sein.

© SZ vom 08.04.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema