11 Bilder
Tipps

Die schönsten Reiseziele für 2017

Auf die Star-Wars-Insel oder zum Bananen-Traumstrand? Durchfeiern die ganze Woche oder Geister beschwören? Tipps für das neue Reisejahr.

Von SZ-Autoren

Es begab sich...

Auf Stroh gebettet

Jürgen Neubarth organisiert Reisen nach Bethlehem

Von Yasmin Ismail

Kinostart - 'Ben Hur'
Neu im Kino

"Ben-Hur" - zwischen Effekthascherei und fragwürdiger Besetzung

Allein 50 000 Komparsen traten im Original auf - "Ben-Hur" gilt damit als dekadentester Film der Kinogeschichte. Das Remake versinkt nun im durchschnittlichen Blockbusterbrei.

Filmkritik von David Steinitz

Sinn und Unsinn

Alles wird gut

Die Angst vor dem Tod und vor dem Ungewissen hat den Glauben ans Paradies genährt. Nur wie sieht es dort eigentlich genau aus? Fünf Weltreligionen - fünf Modelle fürs Leben danach.

Von Matthias Drobinski

Israel Hold Its First Transgender Beauty Contest 8 Bilder
"Miss Trans Israel"

Für ein normales Leben ohne Freak-Stigma

Bei der Miss-Wahl gewann die 21-jährige christliche Araberin Taalin Abu Hanna aus Nazareth. Bilder von der "Miss Trans Israel".

Forstern

Reise nach Palästina

Johannes Zang führt Pilger aus dem Landkreis

Benefizkonzert - Rock und Aktrobatik für die Jugendarbeit
Kandidat für den Tassilo-Preis

Ein äthiopisches Multitalent

Der Zirkus- und Varieté-Künstler Solomon Solgit will "Leute, die hart arbeiten, zum Lachen bringen". Er hat schon mit André Heller gearbeitet und will in seiner Heimatstadt Adama eine Jugendkulturschule gründen.

Von Ingrid Hügenell, Bad Tölz

Veranstaltungstipp

Erinnerung an die Auferstehung

Reformationstag in Lutherstadt Wittenberg
Religion

"Fundamentalisten gewinnen in der evangelischen Kirche immer mehr Einfluss"

Nicht nur in den USA, sondern auch unter deutschen Protestanten werden wortgläubige Konservative mächtiger, warnt der Wissenschaftsjournalist Martin Urban.

Interview von Markus C. Schulte von Drach

Mittelalter

Österreicher übersetzte Bibel 200 Jahre vor Luther

Martin Luther war nicht der Erste, der die Evangelien ins Deutsche übertragen hat. Ein Unbekannter aus Österreich war ihm Jahrhunderte voraus. Das Werk birgt viele Rätsel.

Von Kathrin Zinkant

8 Bilder
Tel Aviv

Israel sucht die schönste Transgender-Frau

In Tel Aviv wird zum ersten Mal die "Miss Trans Israel" gewählt.

Gastkommentar

Der Europäer aus Galiläa

Warum sich Schüler und Kultusministerien auch heute noch mit Jesus von Nazareth beschäftigen sollten: Nur durch sein Erbe lässt sich die Geschichte unseres Kontinents verstehen. Das christliche Erbe ist daher nicht nur Sache für den Religionsunterricht.

Von Eberhard von Gemmingen

Gastkommentar

Auch Jesus war ein Flüchtling

Warum wir barmherzig sein sollen. Von Pater Reinhard Gesing

Puppenspieler
Ottobrunn

Abenteuer der Heiligen Familie

Ankunft Flüchtlinge in Dortmund
Flüchtlinge in Deutschland

Nicht alle aufnehmen. Aber allen helfen

Was ist mit der Würde des eine Million und ersten Zuwanderers, wenn die Obergrenze bei einer Million liegt? Deutschland ist auch denjenigen verpflichtet. die es nicht ins Land lässt, sagt der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz.

Gastbeitrag von Reinhard Marx

Klaus Wittmann liest vor
Bad Tölz-Wolfratshausen

"Es war selm in Nazareth"

Wo Ludwig Thomas "Heilige Nacht" heuer vorgetragen wird

Hadern

Ludwig Thomas "Heilige Nacht"

Freimann

Ludwig Thoma und die Weihnachtsgeschichte

Gründer

Die Sehnsucht nach der Blase

In Nazareth versuchen arabische Gründer, vom israelischen Start-up-Mythos zu profitieren. Die Regierung fördert solche Firmen, doch noch fehlen wichtige Kontakte nach Tel Aviv.

Von Lea Hampel

Teaserbild 208x156 Adventskalender 2015
Quiz
Quiz: Adventskalender 4. Dezember 2015

Was die Weihnachtsgeschichte nebenbei erzählt

Von Nazareth nach Bethlehem - in der Reise von Josef und Maria steckt auch Ökonomie.

Fotoprojekt

Wo Jesus wohnt

Die Fotografin Julia Sellmann hat für ihr Bachelorprojekt mehrere Wochen bei einer Sekte in Sibirien gewohnt. Deren Messias predigt aus einem Fernseher.

Protokoll von Charlotte Haunhorst

Diskussion

Denkanstöße für den Glauben

Bei einer Podiumsdiskussion entdecken hochrangige Vertreter der Kirchen viele Gemeinsamkeiten

Von Ariane Lindenbach, Fürstenfeldbruck

Unterhaching

Reminiszenzen an eine Wallfahrt

Studentenwohnheim Johannes-Kolleg an der Hiltenspergerstraße 84 in Schwabing-West, internationales Wohnheim, das die Erzdiözese abreißen möchte. internationales âĞFlairâĜ
Schwabing

Petition an den Kardinal

Studenten wollen den Abriss ihres Wohnheims, des Johannes-Kollegs, nicht kampflos hinnehmen

Von Ellen Draxel, Schwabing

Denning

50 Jahre Immanuelkirche