Audi - Rupert Stadler
Abgasskandal

Audi-Chef wollte offenbar gegen Zeugen vorgehen

In einem abgehörten Telefonat soll Rupert Stadler erwogen haben, einen missliebigen Mitarbeiter beurlauben zu lassen - für die Staatsanwaltschaft ein Versuch, die Ermittlungen zu behindern.

Von Klaus Ott

München Daglfing 1972 Großer Preis von Bayern Teilnehmerfeld; Pferdesport
Pferdesport

Fünfeinhalb Jahre Sicherheit

Münchens Trabrennverein beendet den Rechtsstreit um sein Vereinsgelände in Daglfing. Ob und wo es nach 2022 weitergehen könnte, bleibt offen

Von Andreas Liebmann

Trabrennbahn Daglfing

Offenes Rennen

Die Trabrennbahn in Daglfing sollte eigentlich längst umgezogen sein und Platz für neue Wohnungen gemacht haben. Dies verhindert seit Jahren ein Rechtsstreit - dessen Ausgang völlig ungewiss ist

Von Andreas Liebmann

30 7 2015 Berlin Berlin GER Top Of The Rocks 9 mit Gerhard Biendl gewinnt Mariendorf
Pferdesport

Fahrende Legende

Gerd Biendl ist einer der erfolgreichsten deutschen Trabertrainer. Auch mit knapp 60 gewinnt er jedes dritte Rennen. Zur Ruhe setzen will er sich noch nicht, obwohl die Glanzzeiten seines Sports längst vorüber sind

Von Fabian Swidrak

Trabrennbahn Daglfing

Alte Gräben und neue Angebote

Vergleich mit dem Käufer oder zweite Instanz? Der Streit um das Vereinsgelände geht weiter

Von Andreas Liebmann

Erntepressefahrt
Haimhausen

Bratkartöffelchen

Hitze und die anhaltende Trockenheit machen vielen Pflanzen zu schaffen. Bei der Erntepressefahrt warnen die Bauern vor Ertrags- und Qualitätseinbußen

Von Renate Zauscher, Haimhausen

Max Stadler tot
Zum Tod von Max Stadler

Ein weiß-blauer Liberaler

Er war ein Meister des klugen Moderierens: Der bayerische Freidemokrat und große Rechtspolitiker Max Stadler ist überraschend im Alter von 64 Jahren gestorben. Der frühere bayerische Landeschef der FDP war parlamentarischer Staatssekretär im Bundesjustizministerium und nicht nur dort sehr beliebt. Er hat mit sanfter Inbrunst für eine liberale Rechtspolitik geworben. Er war ein feiner Mensch.

Ein Nachruf von Heribert Prantl

Justizstaatssekretär Max Stadler
Passau

FDP-Politiker Max Stadler ist tot

Der FDP-Bundestagsabgeordnete und Justizstaatssekretär Max Stadler ist am Sonntag überraschend gestorben. Er prägte die Rechts- und Innenpolitik der Liberalen seit fast 20 Jahren. Politische Weggefährten reagierten bestürzt.

Parteitag der bayerischen FDP
FDP-Parteitag in Rosenheim

Bayerns Liberale wollen für Studiengebühren kämpfen

Die FDP in Bayern beharrt weiter darauf, die Studiengebühren nicht abzuschaffen. "Wir kämpfen für eine liberale Politik, auch wenn uns der Wind ins Gesicht bläst", sagte Landeschefin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger auf dem Parteitag. Der Kampf um die wenigen aussichtsreichen Listenplätze hat gerade begonnen.

Von Mike Szymanski, Rosenheim

Sterbehilfe in Deutschland
Sterbehilfe in Deutschland

Tod und Kommerz

Ein neues Gesetz soll gewerbsmäßige Sterbehilfe unter Strafe stellen. Ein Passus über die Rolle der Ärzte empört die Mediziner. Doch das Justizministerium spricht von einem Missverständnis.

Von Nina von Hardenberg und Wolfgang Janisch

Neues Leistungsschutzrecht

Bundestag will sich Zeit lassen

Das geplante Gesetz zum Leistungsschutzrecht von Presseverlagen im Internet kommt nur schleppend voran und stößt auch in der Koalition auf massive Bedenken. Vor allem die FDP will die Vorlage "sorgfältig prüfen".

Vorratsdatenspeicherung

BKA-Studie mit logischen Schwächen

Die Fahnder brauchen die Vorratsdatenspeicherung - das soll eine neue Studie des Bundeskriminalamts belegen. Die Zahlen, die für die vermeintliche Effizienz einer neuen Speicherpflicht sprechen, sind allerdings von zweifelhafter Aussagekraft.

Von Wolfgang Janisch

Polizei
Überstunden und Überalterung

Knochenjob im Schichtbetrieb

Bei der Polizeiinspektion Dorfen beklagt man akuten Personalmangel. Der Personalschlüssel ist seit zwanzig Jahren nicht mehr geändert worden.

Von Thomas Daller

Erding

FDP verliert Mitglieder

Zum Neujahrsempfang erwartet der Kreisverband den bayerischen Hochschulminister Wolfgang Heubisch - und hofft auf Interessierte und künftige Mitstreiter.

Von Antonia Steiger

Trabrennbahn Daglfing, 2011
Trabrennbahn Daglfing

Nach ihm die Bagger

"Wir fühlen uns missbraucht": Während Daglfings Traber gegen einen Umzug nach Maisach kämpfen, mehren sich die Zweifel am früheren Vorsitzenden Stadler und dem Chaos, das er hinterlassen hat.

Von Andreas Liebmann

Verfassungsgericht verhandelt über Sicherungsverwahrung
Bundesverfassungsgericht kippt Sicherungsverwahrung

Verwahren, nicht wegsperren

"Die Wiedererlangung der Freiheit muss die Praxis der Unterbringung bestimmen": Das Bundesverfassungsgericht hat die Sicherungsverwahrung für verfassungswidrig erklärt. Allerdings führt die Karlsruher Entscheidung nicht zu einem Entlassungs-Automatismus: Bis der Gesetzgeber neue Regelungen geschaffen hat, gelten die alten Vorschriften weiter - mit strengen Vorgaben.

Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Pferdesport

Rivalen der Rennbahn

Der Münchner Traberverein fährt Defizite ein, die Anlage in Daglfing zerfällt, der Umzug nach Maisach ist weit weg - und intern steht der Präsident in der Kritik.

Von Andreas Liebmann

Gesetz gegen Zwangsheirat
Beschluss der Bundesregierung

Symbolischer Kampf

Schwarz-Gelb hat ein Gesetz gegen Zwangsheirat auf den Weg gebracht. Doch selbst in der Regierung bezweifelt man, dass Täter sich davon abschrecken lassen.

Von M. C. Schulte von Drach

Bundestag
Deutscher Alltag

Alle noch da?

Wieder einmal im Bundestag: Die Kanzlerin wirkt noch knittriger als früher, dabei hat sie auch vor vier Jahren schon ausdauernd miesepetrig dreinschauen können. Gab schließlich nicht sehr viele Anlässe, unmiesepetrig zu sein.

Von Kurt Kister

Hartz-IV-Bezüge könnten steigen - Von der Leyen
Politik kompakt

Von der Leyen plant große Hartz-IV-Reform

Die Entwicklung der Hartz IV-Bezüge soll sich nach Wunsch der Bundessozialministerin bald an Nettolöhnen und Inflation orientieren, anstatt wie bisher an der Rente. Das würde eine Anhebung der Bezüge bedeuten.

Die Kurzmeldungen im Überblick

Sorgerecht

Mehr Rechte für ledige Väter

Entscheidend ist das Wohl des Kindes: Die Regierung will beide Elternteile in die Kinderbetreuung einbinden. Mütter sollen aber Widerspruch einlegen können.

Von Wolfgang Janisch

Deutsche Flagge, dpa
Politik kompakt

Entführte deutsche Seeleute wieder frei

Die zwölf vor der Küste Nigerias verschleppten Seeleute, darunter zwei Deutsche, sind wieder frei - und offenbar unverletzt.

Kurzmeldungen im Überblick.

LMU München Isalmisten Aufruf
Islamisten-Suche an der Uni München

Rektor bedauert Aufruf

In einer Rundmail wurde an der LMU München aufgefordert, mögliche Islamisten zu melden. Sie war auf Initiative des Verfassungsschutzes verfasst worden. Laut dem Rektor der Uni ein Fehler.

Von Marius Meyer

Rechtsextremismus

Trauriger Rekord

Die Zahl der rechtsextremen Straftaten hat im vergangenen Jahr offenbar ein neues Höchstmaß erreicht. Bundesweit wurden bis November über 11.000 Delikte registriert.

Khaled El Masri, AP
"Informationspanne"

BND wusste bereits früh von Entführung Masris

Der Bundesnachrichtendienst war wesentlich früher über die Verschleppung des Deutsch-Libanesen informiert als zugegeben - durch ein Kantinengespräch.