bedeckt München
vgwortpixel

Valentinsmenü:Ein bisschen Liebe: Filet in Portwein-Schokosauce

Foodblog "Lecker auf Rezept" zu Valentinsmenü

Sinnlich - oder einfach nur lecker: Rinderfilet mit Schokosauce.

(Foto: Maria Holzmüller / SZ.de)

In dieser Valentinstag-Folge von "Lecker auf Rezept" servieren wir weder Rosen noch Pralinen - sondern ein leckeres Zwei-Gänge-Menü.

An alle, die Valentinstag für ein kitschiges, überflüssiges, von der Blumen- und Pralinenindustrie erzwungenes Event halten: bitte hier entlang und weiterlesen. An alle, die Valentinstag für einen wunderschönen, romantischen und zelebrierungswürdigen Anlass halten: bitte ebenfalls hier entlang und weiterlesen.

Dieser Text soll kein Plädoyer für oder wider Valentin sein, hier soll es um die Freude gehen, gemeinsam zu kochen und zu essen. Ja, am Valentinstag. Ob jedoch mit dem oder der Angebeteten, ein paar guten Freunden oder der lieben Mama, soll hier keine Rolle spielen.

Lasst uns am Valentinstag die Liebe in der Küche zelebrieren - und wenn es die Liebe zu saftigem Rinderfilet in kräftiger Portwein-Schokoladensauce ist, dem wir gedünstetes Gemüse und knusprige Kartoffelscheiben aus dem Ofen zur Seite stellen. Oder die Leidenschaft für Wintersalat mit Sesamdressing und Granatapfelkernen.

Wer die sinnlichen Aspekte der Zubereitung oder die aphrodisierende Wirkung von Sesam und Schokolade zu schätzen weiß - umso besser! Wer nicht, dem wird das Gericht trotzdem schmecken. Und wenn man mindestens zu zweit ist, lässt sich das gesamte Menü locker in 30 bis 45 Minuten zubereiten. Ist ja schließlich ein Werktag, dieser Valentinstag.

Während einer sich um den Salat samt Dressing kümmert und das Gemüse für die Hauptspeise schält, schneidet und blanchiert, köchelt der andere schon mal die Portwein-Schokoladensauce, hobelt die Kartoffelscheiben, wendet sie in Olivenöl, würzt sie mit Kräutersalz und Pfeffer und schiebt sie in den Ofen. Dort backen sie in 20 Minuten kross.

In dieser Zeit kann in Ruhe der Salat mit etwas frischem Baguette genossen werden. Das Rinderfilet brät man dann gemeinsam nach der Vorspeise zunächst ein paar Minuten in der Pfanne, danach 10-12 Minuten im Ofen fertiggaren. Genug Zeit, um Sauce, Kartoffeln und Gemüse anzurichten und noch ein Glas Champagner oder Rotwein einzuschenken.

Und die Pralinen? Über die freuen wir uns dann doch - als Nachspeise.

Das Rezept Champagner-Liebescocktail mit Ginseng...
Das Rezept
Drink

Champagner-Liebescocktail mit Ginseng...

...garniert mit Kumquatscheiben und Minzblättern: elegant, erfrischend und gesund.

Rezept Wintersalat mit Sesamdressing und Granatapfelkernen (2 Personen)

Zutaten:

3 Handvoll gemischter grüner Salat

½ Granatapfel

3 EL Tahini (helle Sesampaste)

2 EL Zitronensaft

3 EL Gemüsebrühe

6 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Salat waschen und in einer Schüssel anrichten. Die Granatapfelkerne auslösen. Alle Zutaten für das Dressing verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren das Sesamdressing und die Granatapfelkerne über den Salat geben

Foodblog "Lecker auf Rezept" zu Valentinsmenü

Sesam und Granatapfel wird eine aphrodisierende Wirkung zugeschrieben.

(Foto: Maria Holzmüller / SZ.de)

Hauptgang: Rinderfilet mit Schokoladensauce ...

Rezept: Rinderfilet mit Portwein-Schokoladensauce (2 Personen)

Zutaten:

2 Scheiben Rinderfilet

1 Schalotte

100 ml Portwein

200 ml Rinderfond

1 Sternanis

2 Wacholderbeeren, angedrückt

3 Pimentkörner

Saft von ½ Orange

½ Orange in Scheiben

1 Zweig Rosmarin

3 fingerdicke Zesten Orangenschale

20 g Bitterschokolade (mind. 70% Kakao)

25 g kalte Butter

2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Schalotte schälen und fein hacken. In einer Sauteuse das Olivenöl erhitzen und die Schalottenwürfel anbraten, aber nicht braun werden lassen. Mit dem Portwein ablöschen und die Gewürze zugeben. Rinderfond zugießen und auf etwa die Hälfte einköcheln lassen. Am Ende die fein gehackte Schokolade unterrühren. Sauce anschließend durch ein Sieb und wieder zurück in den Topf gießen. Die kalte Butter rasch in die heiße Sauce einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren warm halten.

Das Rinderfilet mindestens 15 Minuten zuvor aus dem Kühlschrank nehmen. Kurz vor dem Braten mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Olivenöl etwa zwei Minuten von jeder Seite scharf anbraten. Orangenscheiben inzwischen in einen Bräter legen und das Fleisch aus der Pfanne darauf platzieren. 10 bis 12 Minuten bei 200 Grad im Ofen fertig garen, bis es innen schön rosig ist (in dieser Zeit befinden sich auch die Kartoffeln im Ofen, sie können einfach ein bis zwei Schienen weiter nach unten wandern).

Rezept: Blanchiertes Gemüse:

Zutaten:

3 Karotten

1 kleiner Romanesco

Zubereitung:

Karotten schälen und in dünne Stifte schneiden, Romanesco waschen und in Röschen teilen. In kochendem Salzwasser mit einer Prise Zucker ca. 8 Minuten blanchieren, bis das Gemüse bissfest ist. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken, beiseite stellen und mit ein paar Butterflöckchen zum Fleisch servieren.

Rezept: Knusprige Kartoffelscheiben:

Zutaten:

6 - 8 festkochende Kartoffeln, gewaschen, ungeschält

4 EL Olivenöl

Kräutersalz, Pfeffer

Zubereitung:

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Kartoffeln mit einer Mandoline in dünne Scheiben hobeln, mit der Hand das Olivenöl daruntermischen, so dass alle Scheiben davon bedeckt sind. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf die mittlere Schiene des Ofens schieben und 20 bis 30 Minuten knusprig braten. Darauf achten, dass sie nicht zu dunkel werden.

Weitere Rezept-Ideen für Valentinstag - und darüber hinaus - finden Sie hier:

Das Rezept Rezepte zum Verwöhnen
Rezepte-Sammlung

Liebe geht durch den Magen

Rezepte zum Verwöhnen

Vom Champagner-Cocktail bis zum Schokoladeneis mit Karamellsauce: Romantische Koch-Ideen fürs erste Date, eine besondere Gelegenheit oder einen gemütlichen Abend zuhause.