bedeckt München 26°

Kochnische zu Adventsdrinks mit Lillet:Ein Likör, der auch Geheimagenten schmeckt

apfelpunsch

Glühwein, aber anders: Ein Heißer Apfelpunsch mit Lillet blanc.

Zu viel Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt und als Folge Hardcore-Kopfschmerz: Ein Fehler, der sich vermeiden ließe. Würde man auf James Bond hören - und Lillet trinken.

Geschüttelt, nicht gerührt - was James Bond gut findet, kann so falsch nicht sein. Der Geheimagent ihrer Majestät bestellte sich in Casino Royale einen trockenen Martini, aber in einer besonderen Variante mit drei Teilen Gin, einem Teil Wodka und einem Schuss weißem Lillet.

Letzterer taucht auf den Cocktailkarten immer mehr Bars auf und ist, acht Jahre nach dem 007-Film, womöglich der ersehnte Nachfolger von Aperol Spritz und Hugo. Aber immerhin wurde der französische Aperitif Lillet auch schon im 19. Jahrhundert erfunden. Er besteht aus Wein und Likör und schmeckt, je nach Sorte, nach Zitrusfrüchten oder leicht karamellig.

Doch weil die Adventszeit dem Glühwein gehört, kann man seine Freunde im Moment kaum zu einem Lillet on the rocks überreden. Sie wollen lieber auf den Christkindlmarkt - und dort gibt es alle Jahre wieder die gleiche rote Brühe. Könnte man sich sparen, tut man aber nicht - und bezahlt das mit Kopfweh am nächsten Morgen.

Ich bin auch schon in die Falle getappt. Doch vergangenes Wochenende habe ich mir vorgenommen, es anders zu machen - ich lud Freunde zu mir nach Hause ein und konnte problemlos mit Lillet experimentieren, und zwar in einer winterlichen Variante. Denn der frische Sommerdrink harmoniert hervorragend mit warmen Weihnachtsgewürzen wie Zimt, Vanille oder Ingwer.

Ích füllte Lillet gemeinsam mit warmem Apfelglühwein, Zimt und Ingwer in dicke Porzellanbecher. Sieht zwar nicht so stilvoll aus wie Bonds Martiniglas, entschädigt aber für die entgangenen Maroni auf dem Christkindlmarkt. Und wer doch lieber etwas Eiskaltes für die Party möchte? Der mischt die rosa Lillet-Variante mit frisch gepresstem Blutorangensaft und Tonic. Der perfekte Kompromiss für eiskalte Erfrischung im Winter.

Heißer Apfelglühwein mit Lillet blanc

Für vier Personen

  • 500 ml naturtrüber Apfelsaft
  • 300 ml trockener Weißwein
  • Ein zwei bis drei Zentimeter langes Stück Ingwer
  • 4 Zimtstangen
  • 20 cl Lillet blanc

Ingwer schälen und in dicke Scheiben schneiden. Apfelsaft mit Ingwer und einer längs halbierten Zimtstange aufkochen, den Weißwein hinzugeben, die Herdplatte ausschalten und die Mischung zehn Minuten auf der warmen Platte ziehen lassen. Danach noch einmal erhitzen (nicht mehr aufkochen!). In kleine Tassen verteilen und in jede davon 5 cl Lillet blanc geben. Mit Zimtstangen garnieren.

Lillet rosé mit Blutorange

Pro Glas

  • 5 cl Lillet rosé
  • 5 cl Frisch gepresster Blutorangensaft
  • 5 cl Tonic Water
  • Eiswürfel
  • 1 Rosmarinzweig

Alle Zutaten miteinander mischen und in ein Weißweinglas mit Eiswürfeln geben. Mit einem Rosmarinzweig verzieren.