bedeckt München 17°
vgwortpixel

Geschmackssache:Die Meyer-Zitrone

Foto: mauritius images

Mit etwas Glück findet man derzeit die mildere Schwester herkömmlicher Zitronen im Obstregal. Die Meyer-Zitrone ist im Winter erntereif, schmeckt wunderbar nach Honig und Thymian - und sollte unbedingt mit ihrer Schale verzehrt werden.

Wenn der Winterwind an der Haustür rüttelt, stimmt ein Gang in den Obstladen heiter - vor allem, wenn man Meyer-Zitronen findet. Das ist nämlich nicht so einfach, aber winters und in Bioläden wahrscheinlicher als sonst.

Die Frucht ist eine Kreuzung aus Zitrone und Mandarine oder Orange; genau weiß das keiner, da sie vor mehr als 100 Jahren in China vom Pflanzenentdecker Frank Nicholas Meyer zufällig gefunden und in die USA verbracht wurde. Sie ist farblich dunkler in Schale und Fleisch als normale Zitronen und milder im Geschmack. Wer mag, kann Aromen von Honig und Thymian erkennen, unzweifelhaft aber ist ihre weiche Schale, was den Transport so erschwert, dass sie sich hierzulande rar macht.

Angebaut und im Winter geerntet wird sie vor allem in Kalifornien, was auch damit zu tun hat, dass sie dort Ende der 90er-Jahre berühmt wurde. Seither ist sie eine der Hauptzutaten der leichten California Cuisine, wie sie Alice Waters in ihrem Restaurant Chez Panisse in Berkeley begründete. Den letzten Wuppdich verlieh Superhausfrau Martha Stewart der Zitrone, als sie diese mit einem Konvolut an Rezepten bedachte.

Gerieben verfeinert ihre Schale etwa Spaghetti mit Bottarga oder einen Risotto mit Mascarpone und Parmesan. In dünnen Scheiben schmeckt sie (mit Schale!) köstlich auf Pumpernickel mit Räucherlachs und Sour Cream.

Am besten aber wirkt sie pur - oder mit zurückhaltenden Begleitern im Obstsalat. Dafür eine Ananas und eine Mango schälen und in kleine Würfel schneiden. Eine Meyer-Zitrone vierteln und in Scheibchen schneiden. Alles mit einem Teelöffel Zitronensaft vermengen und mit 40 Gramm gerösteten Kokosflocken bestreuen. Goodbye Winter!

© SZ vom 07.01.2017
Rezepte Das Rezept - schöner kochen mit der SZ
Das Rezept
Kochportal

Das Rezept - schöner kochen mit der SZ

Die besten Rezepte aus dem SZ-Magazin und der SZ, bequem zum Durchstöbern und Nachkochen auf unserer Kochseite www.dasreze.pt.