Bademode50 Shades of String

Schnürchen, Bänder, gekreuzte Stoffbahnen - in der kommenden Saison geht die Bademode verschlungene Wege. Die einen verwickeln sich in Widersprüche, andere gehen lieber feste Bindungen ein, manche versuchen sich in Bondage-Techniken. Ein Überblick über die neuen Sommertrends.

Von Violetta Simon

Schnürchen, Bänder, gekreuzte Stoffbahnen: Im kommenden Sommer geht die Bademode verschlungene Wege. Die einen verwickeln sich in Widersprüche, andere gehen lieber feste Bindungen ein - manche versuchen sich in Bondage-Techniken. Ein Überblick über die neuen Sommertrends.

Lange Zeit bestand ein Bikini aus vier Dreiecken und acht Schnüren. Um aus den Dreiecken einen Bikini zu formen, mussten die Schnüre im Nacken, am Rücken und an den Hüften miteinander verbunden werden. Inzwischen hat sich die Freude an der Verschnürung als eigene Kunstform etabliert.

(Bademodenschau von Ipanema auf der Colombiamoda im Medellin)

Bild: AFP 23. Juli 2014, 17:102014-07-23 17:10:10 © Süddeutsche.de / vs/olkl/sks