bedeckt München 25°

Würzburg:Kickers trainieren wieder

Die Würzburger Kickers nehmen wieder das Training auf dem Rasen auf. Wie der Fußball-Drittligist am Mittwoch mitteilte, erfolgt dies nach Absprache mit den Behörden und unter Berücksichtigung aller angeforderten Hygienevorschriften. Die Einheiten auf dem Rasen finden in Kleingruppen mit bis zu vier Personen statt. Das Training findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. "Die Gesundheit steht nach wie vor an erster Stelle. Die Spieler wurden unter anderem mit Mundschutz ausgestattet, kommen bereits umgezogen zum Trainingsplatz und duschen nach der Einheit auch zu Hause", erklärte der Vorstandsvorsitzende Daniel Sauer. "Die hohen Auflagen und Bedingungen werden von jedem Einzelnen strikt eingehalten." Trainer und Mannschaft sind nach individuellem Training in den vergangenen Wochen erleichtert. "Wir freuen uns, dass der nächste Schritt nun möglich ist und sie sich nun langsam wieder an ihr Werkzeug - den Ball - gewöhnen können. Zweikämpfe sind jedoch tabu", sagte Trainer Michael Schiele.

© SZ vom 23.04.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite