WM-Qualifikation:Schweden dank Forsberg auf Kurs

Schweden bleibt dank des Leipzigers Emil Forsberg auf Play-off-Kurs für die WM. Der EM-Achtelfinalist setzte sich in Solna gegen den Kosovo mit 3:0 (1:0) durch und sicherte seinen zweiten Tabellenplatz in Gruppe B durch den vierten Sieg im fünften Spiel ab. Forsberg (29.) brachte die Gastgeber per Handelfmeter auf die Siegerstraße, der frühere Dortmunder Alexander Isak (62.) sowie der Ex-Mainzer Robin Quaison (79.) erhöhten in der zweiten Halbzeit. Da sich Griechenland 2:0 (0:0) gegen Georgien mit Nationaltrainer Willy Sagnol durchsetzte, beträgt Schwedens Polster auf Platz drei weiterhin drei Zähler. Am Dienstag (20.45 Uhr/DAZN) kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen den Schweden und Griechen. Gruppenerster ist Spanien (13 Punkte aus sechs Spielen).

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB