WM-Qualifikation:Osako mit Japan auf Kurs

Dank des früheren Bundesliga-Stürmers Yuya Osako hat Japan in der asiatischen WM-Qualifikation den vierten Sieg in Serie gefeiert. Osako, 31, brachte Japan beim 2:0 (1:0)-Erfolg im Prestigeduell mit China per Elfmeter früh in Führung (13. Minute), das zweite Tor erzielte Junya Ito (61.). Dadurch bleibt Japan in seiner Gruppe mit nun 15 Punkten Zweiter hinter Saudi-Arabien (16), allerdings nur einen Punkt vor Australien (4:0 gegen Vietnam). Nur die ersten beiden der Gruppe qualifizieren sich direkt für die WM in Katar, der Dritte erhält eine Playoff-Chance. In der anderen Gruppe liegen die Favoriten Südkorea und Iran klar auf WM-Kurs.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema