bedeckt München
vgwortpixel

VfL Bochum:Die graue Maus grüßt von oben

VfL Bochum - MSV Duisburg

Strahlemann: Bochums holländischer Trainer Gertjan Verbeek.

(Foto: dpa)

Zwei Siege zum Saisonstart nähren die Sehnsucht nach einem Bundesliga-Comeback - doch getönt wird nicht. Das hat auch viel mit dem holländischen Trainer Gertjan Verbeek zu tun.

Der VfL Bochum will seit geraumer Zeit endlich raus aus dem grauem Zweitliga-Mittelmaß, aber zuletzt war das nicht viel mehr als ein unrealistischer Traum. Und jetzt steht die Mannschaft von Trainer Gertjan Verbeek plötzlich auf Platz zwei der Tabelle, ohne Gegentor - mit der kleinen Einschränkung: Es sind erst zwei Spieltage absolviert. Für die Anhänger ist das aber kein Argument, das ihre Begeisterung bremsen könnte: Nach dem lässigen 3:0-Erfolg gegen den Revierrivalen aus Duisburg hallten bereits "Spitzenreiter"-Gesänge durch die Arena.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Banken
Das Positive am Negativzins
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert" 
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
Darmprobleme
Das große Geschäft
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim