Teamwettbewerb bei Skiflug-WM:Noch eine Medaille

Teamwettbewerb bei Skiflug-WM: Auch ein deutscher Bronze-Mann: Karl Geiger leistete seinen Beitrag zum Medaillengewinn.

Auch ein deutscher Bronze-Mann: Karl Geiger leistete seinen Beitrag zum Medaillengewinn.

(Foto: Erwin Scheriau/dpa)

Die deutschen Skispringer gewinnen bei der Flug-Weltmeisterschaft im Teamwettbewerb Bronze.

Die deutschen Skispringer haben bei der Flug-Weltmeisterschaft im Teamwettbewerb Bronze gewonnen. In der Besetzung Pius Paschke, Karl Geiger, Stephan Leyhe und Andreas Wellinger musste sich das Quartett in Bad Mitterndorf/Österreich den überragenden Slowenen mit Lovro Kos, Peter Prevc, Domen Prevc und Timi Zajc sowie Team Österreich um Einzel-Weltmeister Stefan Kraft geschlagen geben. Einen Tag nach Einzel-Silber für Wellinger war es fürs deutsche Team die zweite Medaille. Vor allem Geiger und Paschke steigerten sich nach dem Einzel deutlich. Philipp Raimund blieb als fünfter DSV-Springer ohne Wettkampfeinsatz. Für die Skispringer geht es in der nächsten Woche zum Heimweltcup nach Willingen.

Zur SZ-Startseite

Skiflug-WM am Kulm
:Wellingers perfekter Flug zu Silber

Der Chiemgauer Skispringer erwischt beim zweiten Großereignis des Winters einen optimalen Finalsprung und muss sich am Kulm nur dem Österreicher Stefan Kraft geschlagen geben. Am Sonntag folgt noch der Teamwettkampf.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: