bedeckt München 28°

Wintersport:Skispringen in Rasnov im Liveticker

Skispringer Severin Freund

Wieder dabei: Skispringer Severin Freund (Archivbild)

(Foto: dpa)

Wie weit springt Severin Freund bei seinem ersten Weltcup-Springen seit über einem Jahr? Kommt Karl Geiger aufs Podest? Hier geht es zum Liveticker.

Hier geht es zum Liveticker: https://liveticker.sueddeutsche.de//wintersport/skispringen/rasnov/2020-02-21.html

Hier sehen Sie das Springen im TV: ARD (ab 14 Uhr)

Ab nach Rumänien und ab auf die Normalschanze: In Rasnov geht es für den Gesamt-Zweiten Karl Geiger und seine Teamkollegen um wichtige Weltcup-Punkte, bevor vom nächsten Wochenende an die Wettbewerbe in Skandinavien auf dem Programm stehen.

Ganz besonders werden die beiden Springen für den ehemaligen Weltmeister Severin Freund. Der 31-Jährige ist nach Formschwäche, einer Meniskus-Operation und Rückenproblemen erstmals seit über einem Jahr wieder im Weltcup dabei. Am Donnerstag belegte Freund in der Qualifikation Rang 32.

© SZ.de

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite