Schalke 04:Terodde bleibt

Bundesliga-Absteiger Schalke 04 hat dem neuen Coach Mike Büskens an dessen 54. Geburtstag das passende Geschenk bereiten können. Die Königsblauen feierten gegen Hannover 96 einen 2:1 (1:0)-Erfolg und belegen weiterhin den vierten Tabellenplatz. Für die Niedersachsen war es die dritte Pleite in der zweiten Liga in Serie. Der Japaner Ko Itakura (43.) und Rodrigo Zalazar (54.) trafen vor 55 000 Zuschauern für die Knappen, die den dritten Sieg in den letzten fünf Spielen feiern konnten. Cedric Teuchert (50.) hatte das zwischenzeitliche 1:1 für die Niedersachsen erzielt. Ohne den neuen Chefcoach - Büskens fehlte aufgrund einer Corona-Infektion - hatte Schalke vor Wochenfrist beim Schlusslicht FC Ingolstadt einen 3:0-Erfolg landen können. Am Samstagabend gab Schalke die automatische Vertragsverlängerung mit Torjäger Simon Terodde bekannt. Der 34-Jährige bleibt eine weitere Saison.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB