bedeckt München 17°

Spanien:Guardiolas Mutter stirbt nach Corona-Infektion

Pep Guardiola

City-Trainer Pep Guardiola (Archivbild)

(Foto: AP)

Die Mutter von Pep Guardiola ist tot. Die 82-Jährige erlag in Spanien ihrer Coronavirus-Infektion, das teilt Manchester City mit.

Pep Guardiola trauert um seine Mutter. Die 82-jährige Dolors Sala Carrió starb in Manresa, in der Nähe von Barcelona, nachdem sie sich mit dem Coronavirus angesteckt hatte. Das gab Manchester City bekannt, wo Guardiola als Trainer arbeitet.

"Die Manchester-City-Familie ist niedergeschmettert, mitteilen zu müssen, dass heute Peps Mutter gestorben ist", heißt es in einer Mitteilung auf Twitter. "Jeder schickt sein herzlichstes Beileid in dieser schmerzlichen Zeit an Pep, seine Familie und all ihre Freunde."

© SZ.de/sonn/schm
Sassuolo Calcio - Brescia Calcio

Coronavirus im Sport
:Brescia bezeichnet Neustart der Serie A als "Wahnsinn"

In Italien gibt es großen Widerstand gegen die Pläne, bald wieder Fußball zu spielen. Hertha BSC und St. Pauli gewinnen die Derbys der Bundesliga Home Challenge.

Nachrichten in der Übersicht

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite