bedeckt München
vgwortpixel

Paris:Cavani will PSG verlassen

Uruguays Stürmer Edinson Cavani will den französischen Fußballmeister Paris Saint-Germain verlassen. PSG-Sportdirektor Leonardo sagte nach dem 1:0-Sieg im französischen Pokal gegen den FC Lorient am Sonntagabend, dass Cavani sich mit einem entsprechenden Wunsch an den Club gewandt hat. Er bestätigte vor Journalisten nach dem Spiel auch eine Anfrage von Atlético Madrid für den 32-Jährigen, der im Sommer 2013 vom SSC Neapel nach Paris gewechselt war und derzeit verletzt ist. Atléticos Angebot habe allerdings nicht den Wert Cavanis widergespiegelt, erklärte Leonardo. Daher habe es seit einigen Tagen keinen Kontakt mehr gegeben. Es gehe auch nicht um Geld, sondern darum, worauf Cavani Lust habe. "Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wie es ausgeht", fügte der brasilianische Sportdirektor hinzu.

© SZ vom 21.01.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite