bedeckt München 25°

Marathon:Rennen in Detroit abgesagt

Nach den Absagen der Marathon-Klassiker von Berlin, Boston, New York und Chicago muss auch das Rennen in Detroit wegen der Coronavirus-Pandemie ausfallen. Das teilten die Veranstalter des Rennens, das am 18. Oktober stattfinden sollte, am Freitag mit. Es wäre die 43. Auflage gewesen. "Im März, als sich unsere Welt - wie wir alle wissen - zu verändern schien, waren wir noch hoffnungsvoll, dass wir alle zusammen im Oktober laufen würden. Aber mit der nun vergangenen Zeit ist es klar geworden, dass das nicht der Fall sein wird", heißt es in dem Statement der Organisatoren. Die USA sind weltweit am stärksten von der Coronavirus-Pandemie betroffen.

© SZ vom 26.07.2020 / dpa/and

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite