LG Stadtwerke München:Julia Riedl neue Geschäftsführerin

Die LG Stadtwerke München hat eine neue Geschäftsführerin. Die ehemalige Sprinterin Julia Riedl, 29, wird zum Dezember die Nachfolge von Christian Gadenne antreten, der die Leichtathletik-Gemeinschaft nach sieben Jahren in dieser Position auf eigenen Wunsch verlassen hat. Riedl war gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Martina 2012 schon einmal als Aktive vom SC Vöhringen zur LG gewechselt. 2010 hatte sie an den U-20-Weltmeisterschaften in Moncton, Kanada, teilgenommen. Später studierte sie in München und Fort Lauderdale Betriebswirtschaftslehre und Marketing, arbeitete beim Basketball-Bundesligisten Ratiopharm Ulm und zuletzt für die European Championships 2022 in München. Er sei froh, "dass wir sie gewinnen konnten", sagte der neue LG-Präsident Jochen Schweitzer, der Riedls Kontakte in die Leichtathletik-Szene betonte. Die Arbeit solle künftig besser als früher verteilt werden, versprach Schweitzer. So sollen neben ihm selbst auch die Vizepräsidenten Max Weidmann (Geschäftsstelle) und Faliero Graiani (Leistungssport) die Geschäftsführung entlasten.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB