bedeckt München 26°

Internationaler Fußball:Fünf Tore von Real, eins von Toni Kroos

La Liga Santander - Real Madrid vs Sevilla

Trifft einmal: Toni Kroos

(Foto: REUTERS)

Fußball, Spanien: Toni Kroos steuerte am Samstag einen Treffer zum 5:0 (5:0)-Kantersieg von Champions-League-Sieger Real Madrid gegen den FC Sevilla bei. Der Ex-Münchner und -Leverkusener war in der 38. Minute erfolgreich.Außerdem trafen Weltfußballer Cristiano Ronaldo (23./31., Elfmeter), Nacho (3.) und Achraf Hakimi (42.) für die Königlichen. Die Madrilenen zeigten eine begeisternde erste Hälfte und nahmen den Gegner nach allen Regeln der Kunst auseinander.Real verbesserte sich zunächst auf den dritten Platz, hat allerdings immer noch fünf Zähler Rückstand auf Tabellenführer FC Barcelona. Punktgleich ist Real jetzt mit dem FC Valencia, der am späten Samstagabend gegen Celta Vigo antritt.

Fußball, England: Der englische Fußballmeister FC Chelsea hat im Kampf um die Titelverteidigung weiter an Boden verloren. Die Blues unterlagen am Samstag in einem Londoner Lokalderby beim Außenseiter West Ham United überraschend mit 0:1 (0:1). Damit fiel der drittplatzierte Titelverteidiger weiter hinter die führenden Clubs Manchester City und Manchester United zurück.Den Siegtreffer der Platzherren erzielte der Ex-Bremer Marko Arnautovic bereits in der sechsten Spielminute. Die bis dahin seit acht Spielen sieglosen Hammers gewannen damit als Drittletzte in der Premier League drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib.

Ihr Trainer David Moyes hatte den zuletzt in die Kritik geratenen englischen Nationaltorwart Joe Hart auf die Ersatzbank verbannt und den Spanier Adrián ins Tor gestellt. Beim FC Chelsea saß der deutsche Nationalspieler Antonio Rüdiger auf der Reservebank und kam nicht zum Einsatz.Huddersfield Town mit Trainer David Wagner stoppte mit einem 2:0 (2:0)-Sieg über Brighton & Hove Albion seinen Abwärtstrend der vergangenen Wochen. Steve Mounié (12./43.) aus Benin sorgte mit einem Doppelpack für den ersten Sieg des Aufsteigers nach vier Niederlagen in Folge. Tottenham Hotspur errang einen beeindruckenden 5:1 (1:0)-Erfolg über Stoke City. Torjäger Harry Kane steuerte zwei Treffer zum Kantersieg bei.

Fußball, Frankreich: Vier Tage nach der 1:3-Niederlage zum Abschluss der Gruppenphase in der Champions League bei Bayern München hat Paris St. Germain in der französischen Ligue 1 wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Am 17. Spieltag gewann der souveräne Tabellenführer auch ohne seinen gesperrten brasilianischen Fußball-Superstar Neymar 3:1 (1:0) gegen Abstiegskandidat OSC Lille.Angel Di Maria (28.), Javier Pastore (49.) und Ausnahmetalent Kylian Mbappe (90.+3) machten den 14. Saisonsieg der Hauptstädter perfekt, die zuvor zweimal in Folge verloren hatten. Anwar El-Ghazi machte es mit dem Anschlusstreffer in der 87. Minute noch einmal spannend. Weltmeister Julian Draxler war bei PSG in der 70. Minute für Torschütze Di Maria eingewechselt worden. Der deutsche Nationaltorwart Kevin Trapp, der Ende November beim 2:0 gegen Troyes AC ausnahmsweise zwischen den Pfosten stand, saß bei Paris auf der Bank.

  • Themen in diesem Artikel: