Hertha BSC:Tumor: Richter wird operiert

Offensivspieler Marco Richter wird dem Fußball-Bundesligisten Hertha BSC aufgrund einer Tumor-OP vorerst nicht zur Verfügung stehen. Wie der Hauptstadtklub am Dienstag mitteilte, wurde bei dem 24-Jährigen ein Tumor im Hoden diagnostiziert, der entfernt werden muss. Laut Hertha steht eine abschließende Diagnose noch aus. "Marco bekommt von uns in dieser Situation jede erdenkliche Unterstützung. Wir hoffen, dass er schnellstmöglich gesund wieder in unseren Kreis zurückkehrt", sagte Berlins Geschäftsführer Fredi Bobic.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema