bedeckt München 14°

Hamburger SV:Retter Terodde

Dank Torjäger Simon Terodde hat der Hamburger SV seine Talfahrt in der 2. Bundesliga gestoppt. Nach fünf Spielen ohne Sieg gelang dem Mittelstürmer beim 2:1-Sieg in Darmstadt 98 der fünfte Doppelpack der Saison. Terodde traf zum 1:0 (71.) und zum späten 2:1 (87.), Darmstadt hatte in Unterzahl durch Kempe (78.) ausgeglichen: "Dieser Sieg war wichtig für die Tabelle, den Kopf, das Herz und das Gefühl", freute sich HSV-Trainer Daniel Thioune. Platz eins verteidigte Holstein Kiel durch ein 3:2 in Regensburg. Weil auch der Zweite Fürth (3:0 in Sandhausen) und der Dritte Bochum (3:0 gegen Paderborn) gewannen, bleibt der HSV Tabellenvierter.

© SZ vom 14.12.2020 / sid, sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema