golf reisen:Golfplätze an der Costa del Sol

Nachfolgend eine Auswahl von Plätzen, die zwar nicht die gesamte Costa del Sol umfasst, aber doch weit über das Golftal von Mijas hinausgeht. Die Preise gelten für die Nebensaison (Sommer)/die Hauptsaison (Herbst und Winter).

1 Real Club de Parador Malaga Golf Parador de Golf Apdo. 324, 29080 Malaga Tel.: 0034-951-011120 bzw. -952-381255, Fax: 0034-952-388963 E-Mail:malaga@parador.es,www.parador.es 18 Löcher, Par 72, Greenfee: 50/64 Euro. Der "königliche" Name des Clubs hat "real" historische Berechtigung: Dieser älteste Kurs an der Costa del Sol wurde 1925 von der königlichen Familie eingeweiht. Unmittelbar zwischen dem Flughafen und dem Meer gelegen, bietet der flache 18-Loch-Platz interessante Abwechslung zwischen Lagunen- und Park-Landschaft. Direkt daneben ein Golf-Hotel (Parador).

golf reisen: undefined

2 Guadalhorce Club de Golf Apdo. Correos 48, 29590 Campanillas Tel.: 0034-952-179378, Fax: 0034-952-179372 E-Mail: reservas@guadalhorce.com,www.guadalhorce.com 18 Löcher, Par 72 (plus neun Par-3-Löcher), Greenfee: 37/55 Euro. Der Kurs im Hinterland der Metropole Malaga wird gerne von den golfenden Bürgern der Stadt frequentiert. Die ersten neun Löcher bereiten wenig Schwierigkeiten, den zweiten Abschnitt machen tropische Vegetation,Wasser und gehobene Grüns interessanter.

3 Torrequebrada Apdo. de Correos 120, 29630 Benalmádena Tel.: 0034-952-442740, Fax: 0034-952-561129 E-Mail: golf@golftorrequebrada.es,www.golftorrequebrada.com 18 Löcher, Par 71, Greenfee: 70/90 Euro. Der Heimatclub von Miguel Angel Jiménez liegt bei Benalmadena Costa in hügeligem Gelände, entsprechend eng und gewunden sind die Bahnen - mit allerdings reizvollen Ausblicken aufs Meer.

4 Alhaurin Golf Apdo. de Correos 235, 29120 Alhaurín el Grande Tel.: 0034-952-595800, Fax: 0034-952-594586 E-Mail: info@alhauringolf.com,www.alhauringolf.com 18 Löcher, Par 72 (+ Kinderplätze 18/9), Greenfee: 35/55 Euro. Der Platz liegt im Gebirge bei Mijas, am besten erreichbar von Fuengirola aus, vorbei an der Anlage von Mijas Golf. Designer war Seve Ballesteros, aber ob er selbst gern dort spielt? Enge Bahnen erfordern Präzision, wenn der Wind weht, nützt auch das nicht viel. Landschaftlich schön, aber nicht ärgern über Ballverluste!

5 Lauro Golf 29130 Alhaurin de la Torre Tel.: 0034-952-412767, Fax: 0034-952-414757 E-Mail: info@laurogolf.com,www.laurogolf.com 27 Löcher, Par 71, Greenfee: 30/50 Euro. Vorbei an Aulhaurin Golf, weiter durch Alhaurin el Grande zur Ortschaft Alhaurin de Torre. Diese Anlage liegt auf einer kleinen Hochebene mit Panoramablick auf die Berge. Clubhaus ist eine alte Finca. Ein Ausflug lohnt sich, zumal der Platz kürzlich auf 27 Löcher erweitert wurde.

6 Mijas Golf Camino viejo de Coín, Urb.Mijas Golf, 29649 Mijas Costa Tel.: 0034-952-476843, Fax: 0034-952-467943 E-Mail: info@mijasgolf.org,www.mijasgolf.org 2 x 18 Löcher, Par 72/ 71, Greenfee: 45/70 Euro. Diese Anlage in Fuengirola gehört zu den meistbesuchten an der Küste. Der 18-Loch-Kurs "Los Lagos" ist relativ flach, bietet interessante Wasserhindernisse, breite Fairways und angehobene Grüns. Enger und hügeliger ist der Kurs "Los Olivos". Besonderheit: Carts mit satellitengesteuertem Navigationssystem, das Entfernungsangaben zu Hindernissen und dem Grün liefert.

7 La Cala Golf Apdo. de Correos 106, 29649 Mijas Tel.: 0034-952-669000, Fax: 0034-952-589105 E-Mail: golf@lacala.com,www.lacala.com 3 x 18 Löcher, Par 72, Greenfee: 36/59 Euro. In der Ortschaft La Cala bei Kilometer 202 der Küstenstraße geht es zehn Autominuten hinauf in die Berge. Rund um das Clubhaus (mit schöner Aussichtsterrasse), eine Urbanisation und das Golfhotel erstrecken sich die Bahnen des Nord- und Südkurses in interessanten Variationen, deren hügeliger Verlauf allerdings gute Kondition oder ein Golfcart erfordert. Neu eröffnet wurde kürzlich ein dritter 18-Loch-Kurs namens "Europa". In einer malerischen Hügellandschaft, die sich ausdehnt bis zur angrenzenden Santana-Anlage, hat Cabel B. Robinson mit enormem Aufwand einen abwechslungsreichen Platz gebaut. Das Flüsschen Ojen wurde mit drei spektakulären Brückenkonstruktionen überbaut. Besonders spannend die Bahn 3, ein Par-4, bei dem es zwei Mal über den Fluss geht. Getreu der neuen Namensphilosophie sollen die beiden bisherigen Kurse La Cala Nord und Süd demnächst "Amerika" und "Asien" heißen. Das Resort, dem eine Leadbetter- Golf-Akademie mit einem Sechs-Loch-Übungsplatz angegliedert ist, bietet die meisten Spielmöglichkeiten an der Costa del Sol.

8 Santana Golf & Country Club Carretera La Cala-Entrerríos, 29649 Mijas Costa Tel.: 0034-951-062560, Fax: 0034-951-062562 E-Mail: info@santanagolf.com,www.santanagolf.com 18 Löcher, Par 72, Greenfee: 60/95 Euro Die erst im Jahr 2004 eröffnete Anlage liegt in einer ehemaligen Avocado-Farm und erfreute sich schnell großer Beliebtheit. Breite Fairways, gesäumt von altem Baumbestand, bieten landschaftliche Schönheit und erholsames Golfen, zumal das Gelände nur leicht hügelig ist. Besonderer Reiz: Jedes Loch unterscheidet sich deutlich vom nächsten, nicht nur im Design, sondern auch in der Vegetation. Die irischen Investoren wollen demnächst mit dem Bau von "Santana Villas" entlang der Fairways beginnen. Ausfahrt von der Küstenstraße in Richtung La Cala Golf, am ersten Kreisverkehr rechts abbiegen.

9 El Chaparral Urb. El Chaparal, Ctra. N 340, Km 203, 29646 Mijas Costa Tel.: 0034-952-587733, Fax: 0034-952-587744 E-Mail: reservas@golfelchaparral.com,www.aymerichgolf.com 18 Löcher, Par 72, Greenfee: 45/65 Euro. El Chaparal, direkt an der Küstenstraße zwischen Fuengirola und La Cala gelegen, wurde aus dem Dornröschenschlaf erweckt. Kurz nach der ursprünglichen Eröffnung 1991 mussten die 18 Löcher unter mysteriösen Umständen stillgelegt werden. Jetzt ist ein spanischer Investor dabei, den interessanten Par-72-Kurs wieder in Betrieb zu nehmen. Der Dreiklang seiner Fairways - sechs Par-3-, sechs Par-4-, sechs Par-5-Löcher - verläuft auf hügeligem Terrain. Die oft recht engen Spielbahnen führen auf Höhenkämme, die einen faszinierenden Blick aufs Meer eröffnen.

10 Miraflores Golf Urb. Riviera Golf, 29647 Mijas Costa Tel.: 0034-952-931960, Fax: 0034-952-931942 E-Mail: miraflores@golf-andalucia.net 18 Löcher, Par 71, Greenfee: 36/59 Euro. Zwischen La Cala und Calahonda verlässt man die Küstenstraße bei Kilometer 199, durchquert eine ausgedehnte Urbanisation und erreicht den meist stark frequentierten und deshalb arg strapazierten Kurs, dessen Doglegs und Wasserhindernisse bei immerwährendem Bergauf und -ab ein abwechslungsreiches Spiel ermöglichen. Auf dem höchsten Punkt das Clubhaus mit eindrucksvollem Ausblick auf Berge und Meer.

11 Cabopino Club de Golf Urb. Artola Alta s/n, Apdo. de Correos 2119, 29600 Marbella Tel.: 0034-952-850282, Fax: 0034-952-837277 E-Mail: info@cabopinogolf.com,www.cabopinogolf.com 18 Löcher, Par 71, Greenfee: 45/60 Euro. Gegenüber dem kleinen Yachthafen Cabopino, der acht Kilometer östlich von Marbella an der Küstenstraße Richtung Malaga liegt, wurde 2001 in den Bergen der gleichnamige Golfkurs installiert. Wegen des hügeligen Verlaufs der Fairways war in den ersten Jahren ein Golfcart obligatorisch. Erst kürzlich hat ein neues Management diesen Zwang aufgehoben. Besonders spektakulär das dritte Loch, bei dem man in einen tiefen Talkessel schlägt.

12 Santa Maria Golf Urb. Elviria, 29600 Marbella Tel.: 0034-952-831036, Fax: 0034-952-831036 E-Mail: info@santamariagolfclub.com,www.santamariagolf.com 18 Löcher, Par 70, Greenfee: 48/69 Euro. Eine beliebte Anlage neben der Küstenstraße gegenüber dem Hotel "Don Carlos" (Kilometer 194), umgeben von einer wachsenden Urbanisation. Ein durch den Bau der Autobahn bedingter Umbau des Platzes wurde elegant gelöst, so dass die Qualität des Spiels nicht beeinträchtigt ist. Der Kurs folgt dem Verlauf von zwei Tälern, bietet schöne Landschaftsimpressionen, erfordert aber eine gewisse Kondition, so dass sich im Zweifelsfall ein Cart rentiert.

13 Santa Clara Golf Junto a Hospital Comarcal "Costa del Sol", 29600 Marbella Tel.: 0034-952-850111, Fax: 0034-952-850288 E-Mail: reservas@santaclara-golf.com,www.santaclara-golf.com 18 Löcher, Par 71, Greenfee: 85/105 Euro. Unmittelbar neben der Küstenstraße, gegenüber dem Hotel "Los Monteros", gibt es seit 2001 den abwechslungsreichen Kurs, der vornehmlich flach ist, aber doch einige Höhenmeter bereithält, etwa am neunten Loch, wo man auf das Mittelmeer hinabschaut. Große Grüns und lange Par-3s sind ein Kriterium der Anlage, die den Gast mit einem repräsentativen Clubhaus empfängt.

14 Marbella Golf & Country Club Ctra. Cadiz-Malaga Km. 188, 29600 Marbella Tel.: 0034-952-830500, Fax: 0034-952-834353 E-Mail: info@marbellagolf.com,www.marbellagolf.com 18 Löcher, Par 72, Greenfee: 50/75 Euro. Der von Robert Trent Jones entworfene Platz hat mit 6.500 Metern eine beträchtliche Länge, ist von Tälern und Schluchten durchzogen und verlangt präzises Spiel - eine Herausforderung auch für routinierte Spieler. Das vierte Loch besteht praktisch nur aus Abschlag und Grün, dazwischen "Niemandsland". Exklusives Restaurant und Proshop residieren in einem Clubhaus mit dem Erscheinungsbild eines orientalischen Palastes.

15 Rio Real Urb. Río Real, 29600 Marbella Tel.: 0034-952-765733, Fax: 0034-952-772140 E-Mail: info@rioreal.com,www.rioreal.com 18 Löcher, Par 72, Greenfee: 60/90 Euro. Die Anlage liegt unmittelbar östlich vor Marbella. Sie wurde bereits 1965 eröffnet, ist durchwegs flach und neigt sich dem Meere zu. Da sie mehrfach vom Flüsschen "Rio Real" durchquert wird, ergeben sich interessante Variationen bei den nicht allzu schwierigen Spielbahnen, die teilweise jenseits der Küstenstraße liegen und durch einen Tunnel erreicht werden.

16 Los Naranjos Apdo. 64, Nueva Andalucia, 29080 Malaga Tel.: 0034-952-812428, Fax: 0034-952-811428 E-Mail: golfclub@losnaranjos.com,www.losnaranjos.com 18 Löcher, Par 72, Greenfee: 70/85 Euro. Dem Namen entsprechend von Orangenbäumen flankiert sind die Fairways des Kurses. Er liegt im Golftal nahe Aloha und Las Brisas und gehört zu den besonders frequentierten Anlagen. Das Management wirbt mit dem Slogan, der freundlichste Club an der Costa del Sol zu sein.

17 Aloha Golf Urb. Aloha, Nueva Andalucia, 29660 Marbella Tel.: 0034-952-812388, Fax: 0034-952-812389 E-Mail: office@clubdegolfaloha.com,www.clubdegolfaloha.com 18 Löcher, Par 72, Greenfee: 90/140 Euro. Seit 1975 eine der Nobeladressen an der "Goldenen Meile", ein privater Club, mit einem Greenfee, das dem Renommee entspricht. Ein Kurs mit breiten Fairways und schwierigen Grüns, meist umgeben von üppiger Vegetation. Der Platz liegt im so genannten Golftal gegenüber Puerto Banus.

18 Real Club de Golf Las Brisas Apdo. de Correos 147, 29660 Nueva Andalucía, Marbella Tel.: 0034-952-813021, Fax: 0034-952-815518 E-Mail: info@lasbrisasgolf.com,www.lasbrisasgolf.com 18 Löcher, Par 72, Greenfee: 50/150 Euro. Las Brisas liegt ebenfalls im Golftal gegenüber Puerto Banus und gehört zu den renommiertesten Anlagen der Costa del Sol. Zehn künstliche Seen und zahlreiche Bunker schützen die angehobenen Greens, so dass weniger weite Schläge als vielmehr präzises Golfen mit taktischer Einstellung gefordert ist.

19 La Quinta Golf & Country Club Urb. La Quinta Golf, 29660 Nueva Andalucía, Marbella Tel.: 0034-952-762390, Fax: 0034-952-762399 E-Mail: comercial@laquintagolf.com,www.laquintagolf.com 27 Löcher, Par 71, Greenfee: 60/80 Euro. Die Anlage oberhalb des Golftales mit drei Spielbahnen (jeweils neun Löcher) bietet für den Spieler interessante 18er-Kombinationen und immer wieder eindrucksvolle Panoramablicke über die Landschaft. Die Schwierigkeiten der Kurse werden nicht nur durch das Konzept der Fairways und zahlreiche Bunker, sondern auch durch die erheblichen Höhenunterschiede geprägt.

20 Guadalmina Süd und Nord 29678 San Pedro de Alcántara Tel.: 0034-952-886522, Fax: 0034-952-883483 E-Mail: info@guadalminagolf.org,www.guadalminagolf.com 2x 18 Löcher, Par 72, Greenfees: Süd 125, Nord 75 Euro. Mit zwei Golfplätzen à 18 Löcher und einem Kurzplatz (neun Löcher) zählt der zwischen Marbella und San Pedro de Alacántara gelegene Komplex zu den ausgedehntesten Anlagen. Der Südkurs geht bis hinunter zum Meer, dessen Ufer das elfte Fairway begrenzt, unmittelbar neben dem Hotel "Guadalmina". Der parallel zum Südkurs verlaufende Nordkurs wurde 1973 gebaut. Er ist hügeliger, kürzer und bietet mehr Wasserhindernisse, unter anderem ist der Guadalmina-Fluss zu überwinden.

21 Atalaya Park Ctra. de Cadiz Km 168,5, 29688 Estepona, Malaga Tel.: 0034-952-882812, Fax: 0034-952-887897 E-Mail: atalayagolf@selected-hotels.com,www.atalaya-park.es 2 x 18 Löcher, Par 72, Greenfee: 50/80 Euro. Mit dem dazugehörigen "Atalaya Park Hotel" eine der populärs- ten Anlagen. Der "Old Course" bietet breite Fairways ohne große Höhenunterschiede, der "New Course" erstreckt sich mehr in Richtung der Berge. Dem älteren Kurs ist eine ausgedehnte Übungsanlage angegliedert, das Hotel in Meernähe bietet zudem eigene Trainingsmöglichkeiten Die Anlage befindet sich zwischen Marbella und Estepona, an der Straße nach Benahavis.

22 Los Arqueros Apdo. 110, 29670, San Pedro de Alcántara Tel.: 0034-952-784600, Fax: 0034-952-786707 E-Mail: info@losarqueros.com,www.losarqueros.com 18 Löcher, Par 71, Greenfee: 35/70 Euro. Dieser oberhalb der Atalaya-Plätze von der spanischen Golflegende Severiano Ballesteros in die Berge gesetzte Kurs gehört zu den Anlagen, die man in vornehmer Umschreibung als "sportliche Herausforderung" bezeichnet. Ein sehr schwieriger Berg-und- Tal-Kurs.

23 Marbella Club Golf Resort Ctra. de Benahavís, Km 3,5, 29679 Benahavis Tel.: 0034-952-889101, Fax: 0034-952 -889102 E-Mail: golf@marbellaclub.com, http://es.marbellaclub.com 18 Löcher, Par 72, Greenfee: 60/115 Euro. Dieser an der Straße nach Benahavis-Ronda gelegene Platz ist nicht zu verwechseln mit dem Marbella Golf Club östlich der Stadt. Der hügelige Verlauf bietet eindrucksvolle Landschaftsbilder und erfordert präzises Spiel, besonders am dritten Loch, wo ein See die Bälle anlockt.

24 Monte Mayor Apdo. de Correos 962, 29679 Benahavis Tel.: 0034-952-937111, Fax: 0034-952-937112 E-Mail: reservations@montemayorgolf.com www.montemayorgolf.com 18 Löcher, Par 7, Greenfee (inkl. Cart): 50/90 Euro. Dieser spektakulärste Platz an der Küste liegt in den Bergen von Benahavis - ein abenteuerlicher "Fun-Kurs" mit Tees auf einer Insel, über Schluchten zu schlagenden Bällen und einem dekorativem Wasserfall. Im Greenfee sind die Kosten für ein auf diesem Gelände unentbehrliches Cart bereits enthalten. Erreichbar ist der Platz über die Ausfahrt Cancelada an der N 340 zwischen San Pedro und Estepona.

25 Flamingos Golf Ctra. de Cádiz, Km 166, 29679 Marbella-Benhavis Tel.: 0034-952-889157, Fax: 0034-952-889159 E-Mail: info@flamingos-golf.com,www.flamingos-golf.com 18 Löcher, Par 72, Greenfee: 80/99 Euro. Eine malerische Begrenzung: Das Flüsschen "Del Taraje" fließt innerhalb des 2001 eröffneten Kurses in einen kleinen See, der sich zwischen dem ersten und zehnten Fairway ausbreitet. Eine dekorative Vegetation und ein malerischer Meerblick bis hinüber nach Gibraltar - oder an klaren Tagen sogar bis Afrika - begleiten den Golfer auf einer abwechslungsreichen Runde. Zur Anlage gehören ein Par-3-Übungs-Kurs und das komfortable Fünf- Sterne-Hotel "Villa Padierna". Abfahrt von der Küstenstraße bei Kilometer 166.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: