bedeckt München
vgwortpixel

Fußball:Guardiola spendet eine Million Euro

Das vom Coronavirus hart getroffene Spanien erlebt hohe Solidarität - auch aus dem Fußball heraus: Trainer Pep Guardiola und Weltfußballer Lionel Messi beteiligen sich mit großzügigen Spenden: Der Katalane Guardiola, Trainer von Manchester City, überwies eine Million Euro an die Fundacio Angel Soler Daniel aus Barcelona. Die Stiftung soll davon medizinisches Material wie Schutzmasken und Beatmungsgeräte für Krankenhäuser kaufen. Messi spendete jeweils 5o0 000 Euro an die Hospital Clinic in Barcelona und an ein Krankenhaus in seiner Heimat Argentinien. Der spanische Fußballverband RFEF stellt zudem sein gesamtes Gelände in der Nähe von Madrid für Coronahilfe zur Verfügung. Das dortige Hotel, in dem die Nationalelf vor Länderspielen logiert, wird übergangsweise zu einem Krankenhaus umgebaut.

© SZ vom 26.03.2020 / dpa, sid
Zur SZ-Startseite