bedeckt München 17°

Fußball-EM:Tränengas, Blut und Krawalle in Marseille

Diese Bilder schrecken auf: In Marseille kommt es erneut zu schweren Ausschreitungen. In der Nähe des alten Hafens wütet ein Hooligan-Mob.

7 Bilder

England v Russia - EURO 2016 - Group B

Quelle: REUTERS

1 / 7

Diese Bilder geben großen Anlass zur Sorge - in Marseille ist es vor dem EM-Spiel zwischen England und Russland zu schweren Krawallen gekommen. "Die Polizei hat in Auseinandersetzungen eingegriffen, an denen Fans aus England, Russland und Frankreich beteiligt waren. Es war massiv, aber nach wenigen Minuten ist wieder Ruhe eingekehrt", sagt der lokale Polizeichef Laurent Nunez.

-

Quelle: AFP

2 / 7

Viele der Rowdys seien alkoholisiert gewesen, teilte ein Behördensprecher mit. Festnahmen habe es zunächst nicht gegeben.

-

Quelle: AFP

3 / 7

Die Begegnung zwischen England und Russland war vor der EM als eine von insgesamt fünf Vorrundenpartien als Risikospiel eingestuft worden - aus gutem Grund, wie man jetzt weiß.

-

Quelle: Leon Neal/AFP

4 / 7

Marseille hatte schon bei der WM 1998 schlechte Erfahrungen mit englischen Fans gemacht, als es zu Auseinandersetzungen mit Anhängern aus Tunesien gekommen war.

England v Russia - EURO 2016 - Group B

Quelle: REUTERS

5 / 7

"Wir sind enttäuscht von diesen Ereignissen und bitten alle Anhänger, die nach Frankreich kommen, sich respektvoll zu benehmen", hieß es in einer offiziellen Erklärung des englischen Fußball-Verbandes FA.

-

Quelle: AFP

6 / 7

Insgesamt 250 Polizisten und Gendarmen waren im Einsatz.

-

Quelle: AFP

7 / 7

Seit Donnerstagabend war es in Marseille immer wieder zu Krawallen gekommen, an denen Engländer, Russen und Franzosen beteiligt gewesen waren. Die Polizei setzte dabei jeweils Tränengas ein und nahm mehrere Fans fest.

© sz.de/dpa/sid/max

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite