Werder Bremen - 1. FC Köln (Sonntag, 17 Uhr)

Die Lage bei den Bremern ist ernst, und auf der Suche nach personellen Verstärkungen haben sich die Verantwortlichen überlegt, erst einmal im naheliegendsten Bereich zu suchen: im eigenen Kader beziehungsweise bei den Spielern, die derzeit unter "ausgeliehen" firmieren. Darunter befindet sich auch der Name des Brasilianers Carlos Alberto, der keine besonders gute Zeit in Bremen hatte. Doch derzeit denken die Werderaner wohl nicht an eine Rückkehr des technisch starken Alberto. "Wir haben noch einiges zu erledigen bis Januar, und dann werde ich mir darüber Gedanken machen", sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf.

Foto: dpa

14. November 2008, 12:152008-11-14 12:15:00 ©