Fußball-Bundesliga:RB will Gomez

RB Leipzig wirbt um den früheren DFB-Stürmer Mario Gomez. "Er ist grundsätzlich für uns eine interessante Persönlichkeit", sagte RB-Chef Oliver Mintzlaff am Samstag unter Verweis auf die Erfahrung, die Gomez, 36, als Profi gewonnen hat. Mintzlaff sagte, Gomez werde keinesfalls Sportdirektor werden. Der Posten ist seit Markus Krösches Wechsel zu Eintracht Frankfurt vakant. Angedacht wäre für Gomez offenbar eine Rolle bei der Vernetzung der Klubs, die RB in Brasilien und den USA unterhält. Die sportliche Leitung bei RB wird aktuell vom Kaufmännischen Leiter Florian Scholz und Christopher Vivell (Technischer Direktor) besetzt. Mintzlaff erklärte, man sei mit einem Wunschkandidaten im Gespräch, Namen kommentierte er nicht. Er hoffe, der Sportdirektor könne die Arbeit zum Januar aufnehmen.

© SZ vom 27.09.2021 / JC
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB