Der Umbau des Stadions gehört zum Projekt "Espai Barça". Neben der ausgebauten Spielstätte sollen mehrere andere Bauprojekte den weltweit größten Sport-Campus innerhalb eines Stadtzentrums realisieren. Die Gesamtkosten für das Unterfangen sollen 600 Millionen Euro betragen. Die Architekturbüros Nikken Sekkei (Japan) und Pascual-Ausió (Spanien) sind mit der Modernisierung des Stadions beauftragt.

Bild: REUTERS 22. April 2016, 15:022016-04-22 15:02:08 © sz.de/nste/holz