bedeckt München 24°

Fechten:Deutsche Säbelfechterinnen verpassen Finalrunde

Budapest (dpa) - Die deutschen Säbelfechterinnen sind bei der WM in Budapest im Achtelfinale ausgeschieden.

Anna Limbach, Léa Krüger, Ann-Sophie Kindler und Julika Funke verloren das entscheidende Gefecht gegen Südkorea mit 39:45 und fechten nur noch in der Platzierungsrunde. Die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 ist für die Säbelfechterinnen damit im Team kaum noch zu schaffen.

Das erste K.o.-Gefecht in der Runde der besten 32 hatte das deutsche Quartett mit 45:38 gegen Iran gewonnen. Die Hauptrunde beginnt am Dienstag um 10.30 Uhr, ab 16.00 Uhr wird im Damensäbel und Herrenflorett um Gold und Bronze gefochten.