FC Ingolstadt:Röseler kommt aus Sandhausen

Abwehrspieler Nils Röseler ist vom Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen zum Ligakonkurrenten FC Ingolstadt gewechselt. Nachdem der Vertrag des 29-Jährigen in Sandhausen am Dienstag in "beidseitigem Einvernehmen" aufgelöst worden war, verkündeten die Aufsteiger aus Ingolstadt den Wechsel zu den Schanzern. "Die Schanzer sind als Aufsteiger sicherlich nicht so gestartet, wie man sich das gewünscht hat, doch ich sehe viel Potenzial beim FCI", sagte Röseler. Mit drei Niederlagen aus den ersten drei Ligaspielen, darunter ein 1:6 in Darmstadt am Sonntag, erwischten die Ingolstädter unter Trainer Roberto Pätzold einen Fehlstart in die Saison. Röseler war zur vergangenen Saison von VVV Venlo nach Sandhausen gekommen und absolvierte 25 Pflichtspiele für den SVS.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB