bedeckt München 16°

FC Bayern:Rummenigge kündigt Gespräch mit Boateng an

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat mögliche Abgänge der unzufriedenen Bayern-Profis Jérôme Boateng und Renato Sanches nicht ausgeschlossen. Mittelfeldspieler Sanches hatte beim 2:2 zum Bundesligastart gegen Hertha BSC nur fünf Minuten Spielzeit erhalten, Verteidiger Boateng kam gar nicht zum Einsatz. "Wir werden mit ihm und seinem Berater sprechen, dann wird man darüber befinden", sagte Rummenigge am Mittwoch in Berlin über Sanches. "Wir müssen eine Lösung finden, die er mitspielt und die auch für den FC Bayern und vor allem den Trainer tragbar ist." Bei Boateng stelle sich die Lage ähnlich dar. Wenn Boateng den Verein "verlassen möchte, dann muss er uns das mitteilen, dann werden wir uns damit befassen", sagte Rummenigge weiter: "Die grundsätzliche Aussage muss von ihm kommen."