bedeckt München 23°

FC Barcelona:Messi kritisiert Sportdirektor Abidal

Mit scharfen Worten hat sich Topstürmer Lionel Messi beim FC Barcelona gegen Kritik von Sportdirektor Eric Abidal gewehrt. Abidal hatte zuvor angedeutet, dass bei der Trennung von Trainer Ernesto Valverde ein Einstellungsproblem der Spieler der Auslöser gewesen sei. "Ich mache so etwas ehrlich gesagt nicht gerne", schrieb Messi in den sozialen Medien, "aber ich denke, dass sich jeder um seine Aufgaben kümmern sollte. Die Spieler um das, was auf dem Platz passiert ...", und die sportliche Klubführung solle "vor allem Verantwortung für die eigenen Entscheidungen übernehmen". Messi kritisierte zudem, dass Abidal keine Namen nannte. Somit "beschmutzt man den Namen eines jeden". Barcelona hatte Valverde im Januar durch Quique Setien ersetzt. Teile der Mannschaft, auch Messi, sollen darüber nicht glücklich gewesen sein.

© SZ vom 06.02.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite