FC Augsburg:Sorgen um Strobl

Der FC Augsburg muss womöglich längere Zeit auf Tobias Strobl verzichten. Der Mittelfeld-Routinier musste bei der 0:1-Niederlage des Tabellensechzehnten beim VfL Wolfsburg bereits vor der Pause mit einer Verletzung am Knie ausgewechselt werden. "Ich kann noch nichts Genaues sagen, aber bei Tobi sieht es nicht so gut aus", sagte Augsburgs Trainer Markus Weinzierl nach dem Spiel. "Wir müssen die Untersuchungen abwarten, aber er wird uns wahrscheinlich erst einmal fehlen", bestätigte FCA-Manager Stefan Reuter. Bei Stürmer Florian Niederlechner, der nach seiner Einwechslung zur Pause ebenfalls verletzt wieder raus musste, hoffen die Augsburger auf keine längere Ausfallzeit.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB