bedeckt München

EM 2024:Turnierdirektor Lahm

Philipp Lahm, 37, übernimmt bei der EM 2024 in Deutschland den Posten des Turnierdirektors. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Donnerstag im Rahmen der Gründung des Gemeinschaftsunternehmens Euro 2024 GmbH mit der Europäischen Fußball-Union (Uefa) bekannt. Der ehemalige Kapitän beim DFB und dem FC Bayern, 2014 Weltmeister mit der Nationalmannschaft in Brasilien, agierte bei der Bewerbung bereits als Botschafter, zudem ist er Chef des Organisationskomitees. "Ein großer Wettkampf braucht ein professionelles Fundament. Mit dem Joint Venture zwischen DFB und Uefa haben wir die Basis geschaffen, dass die Uefa Euro 2024 in Deutschland perfekt ausgerichtet werden kann", sagte Lahm: "Wir können jetzt neue Projekte anstoßen und positive Entwicklungen einleiten." Den Sitz hat das neue Unternehmen in Frankfurt am Main. Lahm ist seit dem Ende seiner Fußballer-Laufbahn 2017 als Unternehmer tätig, seit 2019 ist er DFB-Präsidiumsmitglied.

© SZ vom 11.12.2020 / sid, dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema