bedeckt München 23°

Dritte Liga:Ingolstadt mit 0:0 gegen Meppen

Der FC Ingolstadt hat im Aufstiegskampf der dritten Fußball-Liga einen wichtigen Sieg verpasst. Die Oberbayern kamen am Sonntag nicht über ein 0:0 im Heimspiel gegen den abstiegsbedrohten SV Meppen hinaus. Mit 59 Zählern bleibt Ingolstadt nach 32 Spieltagen auf Platz drei, hinter Dynamo Dresden (59, ein Spiel weniger) und Hansa Rostock (61). Meppen rangiert dank des Punktgewinns weiter drei Zähler vor den Abstiegsrängen. Nach zuvor fünf Niederlagen aus den vorherigen sieben Spielen hatten sich die Emsländer am Mittwoch von Cheftrainer Torsten Frings getrennt, Assistenztrainer Mario Neumann saß als ihr Interimscoach auf der Bank. Sie hatten durch Luka Tankulic sogar die beste Chance des Spiels, als der Mittelfeldspieler in der 52. Minute allein auf das Ingolstädter Tor zulief und an FCI-Torwart Fabijan Buntic scheiterte. Ansonsten waren die favorisierten Ingolstädter über 90 Minuten die überlegene Mannschaft, sie agierten aber in der Offensive zu harmlos. Schon am Mittwoch treten sie beim VfB Lübeck an. Anpfiff im Stadion an der Lohmühle ist um 19 Uhr.

© SZ vom 19.04.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB