bedeckt München

Dritte Liga:Dresden klettert

Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden setzt seine Aufholjagd in der dritten Liga fort. Die Sachsen gewannen das Ostduell beim Mitkonkurrenten Hansa Rostock 3:1 (3:1) und schoben sich auf Platz drei. Tabellenführer und Aufsteiger 1. FC Saarbrücken kam aufgrund eines Dreierpacks von Gästespieler Maurice Malone über ein wildes 3:3 (2:2) gegen Verfolger SV Wehen nicht hinaus. Saarbrückens Trainer Lukas Kwasniok fand, "dass es ein tolles Fußballspiel war", er haderte aber mit den verlorenen zwei Punkten.

Dresdens Trainer Markus Kauczinski blickte derweil bissig voraus: "Es sind alles Momentaufnahmen, es geht am Mittwoch schon wieder weiter. Der Rest interessiert nicht groß. Wir bereiten uns vor für die nächste Schlacht", sagte er nach dem wichtigen Sieg in Rostock bei MagentaSport. Auf Platz zwei schob sich am Sonntag der FC Ingolstadt (1:0 gegen Magdeburg).

© SZ vom 23.11.2020 / sid
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema